Gesamtzahl der Seitenaufrufe freue mich das hier Leser hergefunden haben

Samstag, 29. November 2014

Rügen im Winter neu


Neuer Post neue Fotos
Rügen im Winter
der Bodden zugefroren

Eisiger Wind
wildes Meer
treibt Eis vor sich her
von den Wellen an Land gespült.

Schneeflocken fallen
tanzen hin und her
fallen sanft
in das wilde Meer
Weiß wird es an Land und still.

Grau der Himmel
die Luft wird milde
durch Wolkengebilde
bahnt sich die Sonne ihren Weg.

Auf einem Steg sitzen Möwen
ein Piepen im Gesträuch
von Spatzen
die wilden Katzen
schleichen sich an.

Dem Herrn Schwan
tangiert es nicht
im Federkleid
versteckt er sein Gesicht.

Majestätisch dreht er
aufgewacht seine Runden
ist  satt, hat einen Fisch gefunden.
Die Enten sitzen still auf dem Eis,
der Bodden ist zugefroren.

Die Menschen haben kalte Ohren
bei offener See fahren die Fischer hinaus
sitzen nicht ohne Arbeit zu Haus
die Netze werden geflickt
und sehnsüchtig
wird aufs Meer geblickt.

Fische fangen ist ihr Brot
Kälte und Eis ihre Not
Der Wetterbericht lässt hoffen
bald ist der Bodden wieder offen.

Touristen sind auch wieder da
so ist es hier nicht jedes Jahr.
das Eis an der Ostsee hoch getürmt,
der Bodden zu,
es hat gestürmt auf Rügen.

© E.B. 2012 










Hafenwiek




Hiddensee




Dranske

Juliusruh

Allen meinen Besuchern nicht nur einen zauberhaften Winter, sondern auch eine zauberhafte Adventszeit.


Kommentare:

  1. Tolle Rügenfotos - vor allen Dingen im Winter. Meist sieht man nur Sommerfotos und auch ich war nur im Sommer da :-)
    Internette Grüße
    Myriam
    ♥Ein Klick und Du bist auf meinem Blog♥

    AntwortenLöschen
  2. Danke für Deinen Besuch, Miriam, einmal muss man den Winter erleben, aber nicht öfter. es war sehr kalt zu der Zeit im Januar.
    hab eien schöne zeit, Klärchen

    AntwortenLöschen
  3. oh das ist dir aber vortrefflich gelungen liebes Klärchen, du warst ja immens fleissig, ja das gefällt mir richtig gut.

    AntwortenLöschen