Gesamtzahl der Seitenaufrufe freue mich das hier Leser hergefunden haben

Samstag, 17. Januar 2015

Lachen ist gesund

Das Thema bei Rostrose
http://rostrose.blogspot.de/

 http://rostrose.blogspot.de
 Rettet die Lachfalten. Ich habe es versucht immer wieder wie man sehen kann.
So sehe ich nun nicht mehr aus.
Ich bin ich und lebe heute!
Selbstdarstellung liegt mir nicht,
doch  zeig ich hier mal mein Gesicht.
Stelle mich  mit wenigen Worten vor,
und dabei soll es auch bleiben,
man soll es ja nicht übertreiben.
Das Thema rettet die Lachfalten bringt mich zum Nachdenken und ich stelle fest, ich mochte sie schon immer bei anderen, sie bringen einfach Charme in jedes Gesicht.
Es gibt ja vielfältige Falten, Falten die wir nicht als schön empfinden, die Sorgenfalten.
Auch die haben mein Gesicht geprägt wie bei vielen anderen auch. Dank den guten Genen meiner Mutter die bis zum 92.Lebensjahr wenig Falten hatte.
2010 mit 90 Jahren , jetzt vam 23.Januar wäre sie 95 Jahre alt geworden.
Als junges Mädchen hatte ich drei Falten auf der Stirn die ich nicht gut fand, geerbt von meinem Vater, der hatte sie auch. Sie haben sich verflüchtigt im Laufe des Lebens. Vielleicht macht das die nordische Gegend und meine nordischen Wangenknochen.
Ich fand mein Gesicht war ziemlich glatt und faltenlos, auch die Lachfalten und Krähenfüße hielten sich in Grenzen…bis jetzt.
Nach drei Jahren bekam ich einen neue Brille und als ich damit in den Spiegel schaute, hatte ich das Gefühl, da sind doch einige Falten im Gesicht dazu gekommen in der Zeit. Dank der alten Brille hatte ich sie nicht so gesehen.
 Boah, das gibt es doch nicht, kann man in so kurzer Zeit altern? Ich empfand es selber so und war auch ein wenig erschrocken. Inzwischen habe ich die neue Brille mit den neuen Falten akzeptiert. Es sind Lachfalten, ich lache gern, wenn es etwas zu lachen gibt, und bei mir gibt es kein Botox um meine Lebendigkeit aus meinem Gesicht zu retuschieren.
Ich liebe mich so wie ich bin, Mitte 60 ,gutaussehend für mein Alter. Ich pflege mich mit ganz normaler Gesichtscreme und getönter  Tagescreme, so nun wissen es alle!
Keine Experimente mit meiner Haut!
Mögen andere es anders sehen, jünger aussehen, älter aussehen, egal, wichtig ist doch was im Kopf drin ist und das Lachen im Gesicht.
Ungern gebe ich mein ganzes Gesicht preis im Netz, aber es ist eh schon durch meine Lesungen zu finden. Nur weil ich die Lachfalten retten will, hier also aktuell vom letzten Jahr
Bildchen von mir und ein Rezept zum Lachen.

copyright k.s.2015


Ich finde du solltest mal wieder lachen
ganz verrückte Sachen machen.
Sei mal wieder Kind
spiele und geschwind
vergisst du alle Sorgen
denke nicht an gestern und nicht an morgen.

Ausgelassen heiter
geht das Leben weiter
für ein paar Stunden solltest du vergessen
alles was dich so besessen!
Ganz befreit hast du plötzlich Zeit
und das Leben hat dich wieder.

K.S. 2002


Kommentare:

  1. Liebes Klärchen,
    einfach Klasse! Ich freu mich riesig, dass du es getan und gewagt hast - und du brauchst dich ja wirklich nicht zu verstecken, ich finde, dass du eine sehr fesche Frau bist - und deine Lachfalten stehen dir gut. Die Sache mit den vom Vater geerbten Falten, die verschwunden sind, finde ich ja spannend. Vielleicht hat das etwas mit "Verhaltensweisen" zu tun - die du von deinem Vater zunächst auch übernommen und dann wieder abgelegt hast? Gedichte hast du auch noch geboten - ein tolles Posting mit viel drin, ich sag herzlich DANKE fürs Verlinken und freue mich auf weiteres gemeinsames Lachfaltenretten!
    Liebste lachfaltige Rostrosengrüße,
    Traude

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Traude, danke für das Kompliment, welches ich umgehend zurückgebe an Dich.
      Ich habe auch kein Problem mit meinen kleinen Falten sie kommen halt, ich nehme sie an.
      Liebe Grüsse, Klärchen

      Löschen
  2. Musste lachen bei deiner Geschichte mit der Brille. Das kenn ich auch. Wenn ich am morgen ins Bad gehe sehe ich Jahre jünger aus... bis ich die Brille aufsetze. Beim Thema Falten denke ich gerne an meine Großmutter, die ich sehr geliebt habe un die seit ich mich an sie erinnern kann "alt" war. Ich erinnere mich an ihr Lachen, an ihre Art mit mit zu reden und an sonst auch Vieles, was mir wichtig war, Falten kommen da nicht vor....
    Deine Umsetzung zum Thema gefällt mir und ich finde mich da wieder :-)
    Liebe Grüße
    Elsiabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es freut mich sehr Elisiabeth, dass Du Dich in manchem wiederfindest. lasse uns stolz die Brille tragen und die Fältchen als Geschenk nehmen.
      Lieben Gruß, das Klärchen

      Löschen
  3. Klärchen,
    ein wundervoller Post, der ganz sicher eines meiner Lachfältchen retten wird!!! Hab eine wundervolle, glückliche und humorvolle Zeit
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elisabeth , immerhin habe ich eine gute Tat vollbracht und Dich zum Lächeln gebracht.
      Freut mich sehr, Dich bei mir zu sehen, Klärchen

      Löschen
  4. liebe marie-claire, ich finde deine lachfalten ganz wunderbar!!! alles liebe von angie aus dem regnerischen norden

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für dieses schöne Kompliment, es freut mich natürlich sehr und zaubert ein Lachen.
      Liebe Grüße, Klärchen

      Löschen
  5. dazu zieht ein breites Grinsen in mein gesicht, möcht mich nicht dabei im Spiegel ansehen, denn da lache ich ja nicht zwingend IMMER!
    Ein wunderschöner Post, du hast es gewagt wo du doch sonst nicht so abenteuerlustig dazu bist....
    freue mich sehr darüber und die Collage von dir..
    irre gut, sehr lebendig und naturecht, so ist Klärchen das kann ich aus eigener Sicht bestätigen....
    Freundlichkeit mit seinen Mitmenschen zeigt sich eben auch unter - über und inmitten aller Fältchen die du so wenig hast....
    toller Beitrag....lacht:))

    AntwortenLöschen
  6. Liebes Angel, Dein Lachen macht Dich jung, das kann ich bestättigen und dann darf man ruhig mal breit grinsen und Falten zeigen.
    Wie war das noch, wichtig ist was im Kopf!

    AntwortenLöschen