Gesamtzahl der Seitenaufrufe freue mich das hier Leser hergefunden haben

Dienstag, 22. September 2015

Flügge werden

Es ist schon 3 Monate her seit sie ausgeflogen sind, aber in meinem Archiv habe ich sie gefunden.
Hausrotschwänzchen im dritten Jahr sind sie da.

Gut gefüttert wurde die kleine Vogelschar.
Nicht einfach die Mutter beim Füttern zu erwischen...auf der Lauer liegen

vor dem Abflug erst mal die Lage peilen

nach rechts schauen
nach links schauen - Kleiner traust du dich nicht?
zwischendurch gibt es eine Stärkung von Mama
Papa passt auch auf das nichts den Ausflug stört
die Belohnung kommt
so geht das Fliegen , Papa zeigt es


falscher Landeplatz

das hat geklappt

ein Auto tut `s auch als Landeplatz

ein Spiegel - das bin ja ich
hier ruhe ich mich aus und dann in die Büsche bevor die Katze kommt
irgendwann lernt jeder fliegen, ab in die Freiheit
Alle Rechte an Text und Fotos Klärchen

Kommentare:

  1. Oi, da hätte ich auch mitgezittert, ob alles gut geht. Sind das Zauberwesen. Ach, ist das ein schöner Post - ich muss den heute Nachmittag nochmal mit den Kiddis angucken. Was sind die Kerlchen doch liebenwert.
    Und ja, ab in die Freiheit, ich lerne gerade auch fliegen ;)) im übertragenen Sinne, hab es wundervoll, liebes Klärchen, Deine Méa

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Mea, es freut mich sehr ,dass Du Dir die Piepmätze angeschaut hast, sie sind wirklich allerliebst. Ich hoffe sie nisten im nächsten Jahr wieder unter unserem Carport.
    Mit herzlichen Grüßen in den Tag ,auch an Deine Kiddis,
    Klärchen

    AntwortenLöschen