Gesamtzahl der Seitenaufrufe freue mich das hier Leser hergefunden haben

Mittwoch, 3. Mai 2017

Begegnungen von Mensch und Tier



Begegnungen von Mensch und Tier
und was einem sonst noch so über den Weg läuft


Begegnungen

Für einen kurzen Moment begegnen sich Winter und Frühling. Der Winter will gehen, der Frühling kommen.
Doch das Klima macht ihnen einen Strich durch die Rechnung. Manchmal geht es ohne Blessuren von statten, manchmal, obwohl der Frühling herbeigesehnt wird, der Winter noch seine Spuren hinterlässt.
Aber dann, früh morgens, wenn die Vögel punkt 4 Uhr zu singen beginnen, mich wecken, ja ,dann ist er da, der Frühling. Ich gehe durch den feuchten Wald, höre sie in den Bäumen, sie zwitschern erst leise und werden immer lauter.
Die Störche kommen, fliegen über den Horst und bauen am Nest. Die Kraniche kommen wieder und kreisen am Himmel.
Ja, es begegnen mir Mensch und Tier, sie freuen sich, endlich Frühling.
Die Bauern sind auf den Feldern, der erste Raps wächst und im Mai leuchten hell die Felder.
Es ist der Monat, in dem ich geboren bin, darüber freue ich mich jedes Jahr. Ich bin ein Frühlingskind,
ich liebe den Frühling.
Ganz privat ein Stier so wisst es Ihr... das erste Mal und nicht wieder
2016 und 4 Jahre alt
ich habe mein Lachen nicht verloren

 Ich bin ein Maienkind und freue mich  wie ein Kind über den Mai
der Monat in dem ich geboren bin, mitten drin...der 12.Mai
 Ein Stier der weiß was er will,  liebt die Kunst und alles Schöne, sein Stein der Smaragd, sein Planet die Venus, seine Liebe die Natur, ist treu und beständig. Wer ihn zum Freund hat, wird ihn nicht wieder los. Er ist ein überaus emphatischer Mensch und beschützt und behütet. Wehe wer ihn belügt und betrügt der hat für lange Zeit seine Freundschaft verloren, aber er verzeiht wenn man gute Argumente hat. Er mag Ungerechtigkeit und Falschheit überhaupt nicht. Er ist stark und  kann kämpfen gegen alles und verliert sein Lachen nicht.
Manchmal trägt er eine Maske, und hat Hörner, lasst Euch nicht täuschen!



Ich rieche das Grün
Liebe den Duft von Flieder
Und immer wieder
Mein Herz will zerspringen
Die Vögel singen

Ich sehe die Knospen sprießen
die zarten Blüten
wiegen sich im Wind
Ich freue mich wie ein Kind …
Es ist Mai.

© Klaerchen
Mit diesem Gedicht habe ich meine Domän Liebeslyrik.de.vu gewonnen.


Am  ersten Mai machten wir eine Fahrradtour durch unsere schöne Marsch an der Weser
In dem Ort Hagen machten wir den ersten halt. Dort fand ein Reittunier statt.
Vorher fuhren wir an Löwenzahn und Rapsfeldern vorbei. Sahen Tiere und Kunst am Weg.



Ein Internationales Reittunier in Hagen zufällig kamen wir dort vorbei und konnten fotografieren.
Das Tunier ausgerichtet von Hof Kasselmann war mit 75 tausend Euro dotiert (wusste ich nicht)
Bester deutsche Teilnehmer war Marcus Beerbaum  auf dem dritten Platz mit seinem 11jährigen Schimmelhengst Commanche. Ein Italiener gewann das Springen.
Ich habe keine Ahnung, mag Pferde und fand den weißen Hengst wunderschön, wusste aber nicht das es Markus Beerbaum war, ein berühmter deutscher Reiter. Das Glück mit den Unwissenden.
Vielleicht war derReiter der sich direkt vor mich stellte damit ich fotografieren konnte, der Sieger. Wir sind weiter gefahren nach Grinden, um die erste Fahrt mit der Radfähre Gentsied (gegenüberliegende Seite der Weser) anzuschauen  und zum nächsten Ziel einem Maibaum.
Wir fuhren nach Grinden auf einer Straße die links und rechts mit Raps und Obstbäumen gesäumt war, ein Genuss bei herrlichem Sonnenschein. Wir hatten mit dem Wetter großes Glück.





https://elma-klaerchen.blogspot.de/p/blog-page_2.html
Gedanken

Kommentare:

  1. Liebes Klärchen,
    was für ein schöner Post! Wudnerbar hast Du geschrieben, die schönen Bilder dazu ... ich kann Dich gut verstehen, daß Du als Maikind diesen Monat besonders liebst :O)Da ich nicht weiß, wann Du im Mai Geburtstag hast, will ich auch jetzt nicht vorgratulieren ;O) ..aber, ich wünsche Dir für Deinen Geburtstag einen wundervollen, fröhlichen, Sonnenhellen und Blumenbunten Tag!
    Hab einen wundervollen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Claudia ,da danke ich dir schon mal, bis zum 12.Mai ist Zeit.
      Liebste Grüße, vom Maienkind, Klärchen

      Löschen
  2. Hach...auch ein "Hornviech" *liebgemeint*; meine Eltern beide auch Stier war es mein Ex ebenfalls...alle in Person so verschieden und dennoch ein bisserl gemeinsam.

    Eine richtige schöne Liebeserklärung an den Mai und Frühling, schön geschrieben und herrliche Bilder von eurer Tour. Danke dass du uns mitgenommen hast.

    Wünsche dir einen schönen Tag und sende viele Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nova, da kennst Du dich mit Stieren beiderlei Geschlechts gut aus. Mann und Frau sind aber ein großer Unterschied im Charakter...meine ich. Ich kenne auch männliche Stiere.
      Liebe Grüße und ein Danke, Klärchen

      Löschen
  3. Liebes Klärchen,
    ich bin ein April-Stier, aber ja ich fühle mich sehr angesprochen - Du hast das wirklich wunderschön geschrieben, an Dein Sternzeichen, den Mai und den Frühling und Euren Ausflug.
    Ich sende Dir liebe Grüße von Stier zu Stier, vielleicht verrätst Du ja noch wann wir Dir gratulieren können oder hätten wir schon gekonnt?
    Kirsi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kirsi meine Schwester ist auch ein Aprilstier und wir sind uns ähnlich,
      der 12.Mai ist ein schöner Tag, lieben Gruß Klärchen

      Löschen
  4. Liebes Klärchen,

    also ein Maienkind und in dem Monat die Mitte, das wäre der 15. Mai. Der Stier geht bis 20. Mai. Mal schaun ob es stimmt.

    Schön ist dein Post heute wieder und den Flieder rieche ich bis hier hin. Hoffentlich vergisst meine Tochter nicht, mir auch welchen zu schenken. Selber habe ich keinen.

    Ich schicke dir liebe Grüße
    Paula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Paula, Du hast ja recht, es könnte der 15. sein, aber es ist der 12.Mai, nun habe ich es verraten.
      Lieben Gruß, Klärchen

      Löschen
  5. Liebe Klärchen ... meine Oma wurde zwar auch am 12. Mai geboren, da aber versehentlich der 15.ins Stammbuch eingetragen wurde, hat man ihn dann immer an diesem Tag gefeiert

    und weil du den Mai so magst, bekommst auch ein kleines Maienlied von © mir:

    Mai wie bist du uns so hold
    lässt leuchten die Natur in sanftem Gold.
    Die Vögel jubilieren,
    die Menschen nicht mehr frieren
    weil Herzenswärme sich verbreitet
    und Maienduft die Seele weitet. Liebe Grüße, Ulla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ulla, das ist aber kurios, im Geburtsregister ein falscher Eintrag, da wurde sie ja 3 Tage jünger gemacht.
      Ich danke Dir für Dein schönes Gedicht, da erfüllt uns beide der gleiche Gedanke!
      liebste Grüße, Klärchen

      Löschen
  6. Ach, könnte ich doch auch nur so ein 'Wonnelied' auf meinen Geburtsmonat singen :-) - zum November fällt mir nicht viel Erfreuliches ein - außer meiner Geburt natürlich :-)! - Ein Stier, der manchmal seine Hörner zeigt, bist du?! Soso! Da werde ich mal aufpassen, dass du mich damit nicht erwischt! Lach! --- Schön war es, mit dir eine Fahrradtour zu machen. Reitturniere gibt es in unserer Gegend auch viele. Ich muss allerdings gestehen, dass ich Pferde nur aus der Ferne mag! - Liebe Grüße! Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie schön das Du geboren bist, sonst hätte ich Dich sehr vermisst.Seitdem ein Hengst in Dänemark auf mich zugerast kam, habe ich Respekt vor Pferden.
      Liebste Grüße Martina , wir hören!
      herzlichst klärchen

      Löschen
  7. Liebes Klärchen,
    Deinen wunderschönen Beitrag habe ich mit besonderer Freude gelesen, denn auch ich bin ein Mai-Kind und zwar genau heute geboren. :-)
    Lieben Gruß
    moni

    AntwortenLöschen
  8. Kann mich der Martina Pf. anschließen und alles 1 : 1 übernehmen ;)
    Gruß Doris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke liebe Doris, mit herzlichen Grüßen, klärchen

      Löschen
  9. die erste Bildbearbeitung ist ja raffinuckelig - wie hast du denn das hingekriegt, sieht täuschend ähnlich einem Zwillingsbild aus, wenn ich es nicht besser wüsste :_))
    deine Begegnungen sind abenteuerlich vor allem mit dem berühmten reiter und dass er sich so bereitwillig dem Foto und dir stellte...!Womit haste ihn bezirzt? lacht..eine tolle Tour habt Ihr da gemacht ...
    aber nein, im Ernst- einfach schön und eine tolle Erinnerung...
    ja ja der Mai, da kommen sie gerne vorbei vor allem wenn man Geburtstag hat...
    vielleicht kommt ja einer vorbei um dir gleich mehrere Ständchen zu singen...im Hier werden sie sicher zum Tag des Klärchen - Stieres erscheinen!!!!
    aber pssst, nicht verraten...
    herzlichst Angel...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Angel, ich musste nicht viel bezierzen, er stand plötzlich vor mir, vielleicht war es meine Kamera, vielmehr mein Smartphone, weil ich vergessen hatte eine Karte in meine kleine Kamera zustecken.Vor großen Pferden habe ich Respekt vor großen Männern weniger.
      Zu blöd, aber es ging ja auch so. liebste Grüße in den Abend, klärchen.
      Beantworte gerade meine Post!

      Löschen
  10. Liebes Klärchen,

    im Wonnemonat Mai und ein Stier, ohhhooo, da hatte ich mal eine Cheffin, aber die war total nett.
    Ich hoffe, dass ich an den 12. Mai denken werde. Ich glaub schon.

    Mit lieben Grüßen Eva
    hab einen schönen Abend.

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Eva, ich glaube ich bin auch ganz nett zu netten Menschen.
    Liebe Grüße, Klärchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Clärchen,
      zu deinem heutigen Geburtstag wünsche ich dir von Herzen alles alles Gute.

      Verlebe einen schönen Tag und habe es fein.

      Lieben Gruß Eva
      die dir auch ein schönes Wochenende wünscht.

      Löschen
  12. Hallo Klärchen,
    ein schöner Beitrag, den Du da verfaßt hast! Ich bin Jungfrau. ICH plante und wollte unbedingt ein Maienkind. DAS Kind plante es anders, kam im April, wurde aber ein kleiner Stier mit all den wunderbaren Eigenschaften, die Du so schön beschrieben hast. In allem habe ich meinen Sohn erkannt, kein Wunder; denn ich bin auch eine typische Jungfrau.
    Liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Edith, mein Sohn ist Jungfrau, da weiß ich nun bescheid. Es geht halt nicht alles nach Plan und doch sind diese Geschenke das schönste!
      Danke und ein schönes Wochenende, Klärchen

      Löschen
  13. Guten Morgen liebes Geburtstagskind Klärchen,
    von Herzen wünsche ich Dir alles Gute, besonders Gesundheit und weiterhin so ein fröhliches Gemüt.
    Mein weißer Flieder blüht gerade auch so schön, ich schicke Dir seinen Duft rüber und wünsche Dir eine super Feier im Kreise Deiner Lieben.
    Weiterhin so schöne Ausflüge und besondere Motive vor der Kamera. Dein Zwillingsbild ist Dir aber auch richtig gut gelungen, ich mag Dein Lachen so sehr.
    Lass es Dir gutgehen und bis bald.
    Gruß Deine Helga
    http://www.youtube.com/watch?v=dUPcBkSX61k

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine liebe freundin, ich danke Dir von Herzen!
      Klärchen

      Löschen
  14. Es ist aber gerade der 12. Mai, die schlafen wohl noch...

    AntwortenLöschen
  15. Liebes Klärchen,
    ich wollte gestern schon kommen und dann kam mir immer etwas dazwischen, aber jetzt und aus ganzen Herzen wünsche ich Dir alles Liebe und Gute zu Deinem Geburtstag (nachträglich). Ich hoffe Du hattest einen ganz schönen Tag, liebe Grüße sendet Dir
    Kirsi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das finde ich aber lieb, Kirsi, das Du an meinen Geburtstag gedacht hast.
      Liebe Grüße zu Dir und einen schönen Sonntag, Klärchen

      Löschen