Gesamtzahl der Seitenaufrufe freue mich das hier Leser hergefunden haben

Sonntag, 5. November 2017

ZiB, Tür und Tor

Heute mal am Sonntag beides Zitat im Bild

und ein T- in die neue Woche ins Amtshaus in Ilmenau

 Vor dem Amtshaus und Goethemuseeum

gemütlich auf der Bank sitz der Herr

J.W. v. Goehte den ich sehr verehre als Kunstwerk.

J.W.Goethe Zahme Xenien

Allen eine schöne Woche, Eure Klärchen 

ich schaue noch vorbei

Hier gibt es noch mehr Zitate und Türen  und Tore

 Für Nova

Kommentare:

  1. Liebe Klärchen, das hast du fein gesagt und das Bild ist vortrefflich. Einen schönen Restsonntag, Ulla

    AntwortenLöschen
  2. Liebes Klärchen,
    da sitzt er ja dann zu Recht und hoffentlich recht lange!
    Ein feines Zitat hast Du ausgewählt und dem Knaben auf die Blätter/Bücher geschrieben.
    Lieben Gruß
    moni

    AntwortenLöschen
  3. wunderschön deine Türe und Goethe wie er so da sitzt für Ewig
    wie seine Gedichte die ich gerne lese

    einen wunderschönen Wochenbeginn auch Dir

    herzlichst Christin

    AntwortenLöschen
  4. Das ist schön, dass einem der Herr v. Goethe schon vor dem Museum in Empfang nimmt. Und die Tür ins Amthaus sieht sehr vornehm aus.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Klärchen,
    bevor ich zum Konzert gehe, lasse ich einen Kommentar bei dir.

    Dein Zitat gefällt mir sehr, es stimmt.

    Da hat es sich Herr Goethe so schön gemütlich gemacht und möchte eine Tasse Kaffee. :-))

    Lieben Gruß Eva
    hab einen schönen Abend und eine gute Woche.

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde die Figur auch klasse; sowas mag ich eh immer gerne wenn Menschen so geehrt werden und er hat es zudem auch noch wirklich verdient. Macht sich auch sehr gut an dem Platz und vor Haus sowie Museum.

    Absolut schön auch deine Worte, genau so verhält es sich öfters. Man sollte sich nie etwas rauben lassen und vor allem nicht wie ein Fähnchen im Winde drehen lassen^^

    Danke dir vielmals für T und ZiB. Freue mich wieder sehr darüber und wünsche dir noch einen wundervollen Wochenstart.

    Herzliche GRüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  7. Der Knabe hat einen klugen Spruch in seinem Buch gefunden ;-). Leider habe viele Menschen keine eigene Meinung, sondern plappern nur nach, was sie für eine allgemeine Meinung halten. Dabei ist es doch so wichtig sich selbst Gedanken über die Dinge zu machen und sich selbst eine eigene Meinung zu bilden.
    Ich wünsche Dir einen guten Start in die neue Woche und schicke liebe Grüße
    Astrid

    AntwortenLöschen
  8. ein schönes Foto ist das.... mann kann die Fantasie spielen lassen. Herr Goethe ruht sich aus, weil er noch im Amt schlange stehen muss, oder weil er gerade damit fertig ist?

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  9. sehr schön
    und das Zitat sehr treffend
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  10. das passt ja hervorragend und der liebe Goethe nimmt bereits draußen vor demm Museum die Menschen in seinen Bann. So ähnlich als Bronzefigur saß auch einst Millowitsch in Köln auf einer Bank, bevor er den Theaterplatz verlassen musste.

    Liebe Grüße und eine schöne Woche
    Arti

    AntwortenLöschen
  11. ....der H. v. Goethe kontrolliert wohl genau, wer "ihn" im Museum besucht ;-))
    Das Zitat finde ich auch sehr passend gewählt!!!
    Schönen Gruß,
    Luis

    AntwortenLöschen