Gesamtzahl der Seitenaufrufe freue mich das hier Leser hergefunden haben

Freitag, 23. Oktober 2015

Die kleine Kirche


Mellenthin ein kleiner Ort auf Usedom, eine kleine Kirche lieblich alt und schön

immer wieder zieht es mich dort hin, wenn ich in der Nähe auf Urlaub bin .

 

  Deckenmalereien aus dem 14.Jahrhundert, der Chorraum und das Gestühl mit Blumen versehen.



Die Grabplatte an der Wand von Rüdiger von Neuenkirchen und seiner Gemahlin Ilsabe von Eickstet.

Zwei große Gemälde von 1694- 1698

anklicken vergrößert
 



An der Kirche altes Gemäuer, ein alter Friedhof und eine alte Eiche, die mich inspirierte ein Gedicht zu schreiben.

links die über 600 Jahre alte Eiche


Dann ist da noch das Wasserschloss dort bekommt man Kaffee und Kuchen.
Ein altes Bauernhaus mit einem Storchennest und Kunst im Hofgarten.




Wer das kleine Örtchen besucht gleich am Anfang der Insel wird begeistert sein.
In diese kleine bescheidene Kirche habe ich mich verliebt und ich denke um alles zu erhalten wird sich der Kirchenvorstand und das Örtchen über Spenden bei der Besichtigung freuen.
Leider wohne ich 300 km entfernt, sonst wäre ich öfters dort an dem Ort.
(c) Klärchen

http://www.meer-usedom.de/usedom-erleben/insel-usedom/regionen-und-orte/achterland/mellenthin/


1 Kommentar:

  1. Schade, ich habe hierzu doch einen Kommentar erwartet!
    Es gibt wohl mehr stille Geniesser und Gucker, macht nix und kostet auch nix.
    Also an alle herzliche Grüße die hier schauen.
    Klaerchen

    AntwortenLöschen