Gesamtzahl der Seitenaufrufe freue mich das hier Leser hergefunden haben

Mittwoch, 18. Oktober 2017

Anna

Anna
ist alle 14 Tage Mittwochs da mit
alles  nur nicht alltäglich

 Diese Stelen  hat meine Schwester zur Landesgartenschau in Papenburg 2016 gebaut
anschließend wurde das Schiff und die Figuren gestohlen. Bisher sind sie nicht wieder aufgetaucht.
Vielleicht hilft dieser nicht alltägliche Post mit den Stelen sie zu finden.
Sie waren auch nicht alltäglich sondern ein Unikat in Rhauderfehn-Untenende

Anna


Kommentare:

  1. Boa...erst begeistert bin ich es zwar immer noch, also von der Arbeit deiner Schwester aber der Diebstahl macht mich ärgerlich! Warum bitteschön können Menschen anderer Besitz nicht respektieren. Ich würde mir wünschen das die Dieben noch gefasst werden! Also als Rat: falls du ein Facebook Profil hast dann teile es dort oder lasse es dort teilen. Vielleicht kennt ja X eine Person Y die diese Figuren jetzt stolz zeigt.

    Dennoch auch nochmal ein Lob für diese fantastische Arbeit. Sieht bzw. sah toll aus.

    Herzliche Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. Liebes Klärchen,
    diese Stelen sind wirklich wunderschön und ganz besonders, das hatte Deine Schwester wundervoll gearbeitet!
    Was für ein Ärgernis, daß die Figuren entwendet wurden .... Ich hoffe , daß dieser Beitrag helfen kann, die Figuren wieder zu finden! Es ist wirklich traurig, daß der Respekt immer mehr verloren geht, ob vor Menschen oder Sachen ...
    Hab einen wundervollen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  3. Liebes Klärchen,

    och menno, das ist aber sehr ärgerlich. Hoffen wir das die Unikate doch noch wieder einmal auftauchen. Wünsche es sehr. Sie gefallen mir auch sehr. Deine Schwester ist schon eine besondere Künstlerin.

    Ganz liebe Grüße von
    Paula

    AntwortenLöschen
  4. man mags kaum glauben dass es möglich ist diese Steelen?=Skulpturen einfach so zu entwenden wenn sie öffentlich ausgestellt sind? Welch eine Dreistigkeit...
    Vielleicht - man weiß es ja nicht - hilft aber diese Bekanntmachung auf deinem Blog dazu dass sie irgendeiner - irgendwoanders wiedererkennt!!!! Das wünsche ich dir und deiner Schwester, auffällig und wunderschön genug sind sie ja dass sie einem gleich ins Auge fallen.
    Der, der sie jetzt hat - kann sie eigentlich nirgendwo herzeigen, so fragt man sich - warum hat er sie entwendet und geklaut?
    es ist zu schade und schlimm wenn so etwas geschieht..
    herzlichst Angelface

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebes Kärchen,
    deine Schwester ist eine tolle Künstlerin und hat wunderschöne Stelen geschaffen. Wie jedes Kunstwerk sind sie absolut einzigartig und somit definitiv nicht alltäglich. Ich hoffe, man wird sie irgendwann wiederfinden. Bei uns auf der Laga 2014 in Zülpich wurde auch so einiges gestohlen, meist kleine Figuren. Ganze Stelen wie die von Marti Faber waren im Boden verankert und konnten nicht ohne schweres Gerät entfernt werden. Schade, dass diese Mitnahme-Mentalität immer weiter um sich greift.

    Ich freue mich sehr, dass du mit diesem schönen, nicht alltäglichen Kunstwerk dabei bist und bedanke mich recht herzlich dafür.

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
  6. Liebes Klärchen,
    so etwas kann doch einfach nicht wahr sein! Es ist echt traurig, dass Diebesbanden heute vor nichts mehr Halt machen.
    So wunderbare Kunst auf Stelen sieht man nicht oft. Was fangen denn Diebe damit an?
    Liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  7. Liebes Klärchen,
    So schön und solche Mühe hat deine Schwester sich gemacht und dann so etwas..
    Wenn ich sowas lesen werde ich so wütend..
    Aber diese kriminellen Typen steigen immer mehr in der Anzahl, überall.

    Liebe Grüsse
    Elke

    AntwortenLöschen
  8. Die Stelen sind echt klasse gearbeitet, Deine Schwester versteht ihr Handwerk liebes Klärchen.
    Bin geschockt über den dreisten Diebstahl.-
    Auch mir wurde vor Jahren eine Holzskulptur aus dem Garten gestohlen, hatte noch nicht mal vorher ein Foto davon gemacht.

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Klärchen,
    habe gerade auf deinen Blog gefunden. Die Steine schauen wundervoll aus. Schlimm, dass diese tollen Figuren und das Schiff gestohlen wurde. Man kann es kaum glauben, dass jemand auf die Idee kommt diese einfach mitzunehmen.
    Liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  10. Liebes Klärchen,
    da hatte deine talantierte Schwester offenbar einen ganz besonderen "Fan", der die schönen Stelen unbedingt haben, aber nichts dafür bezahlen wollte. Wirklich traurig, was manche Leute anstellen - ich drücke die Daumen, dass die Kunstwerke wieder auftauchen!
    Alles Liebe und schönes Wochenende, Traude
    https://rostrose.blogspot.co.at/2017/10/island-kreuzfahrt-teil-8-vogelinsel.html

    AntwortenLöschen