Gesamtzahl der Seitenaufrufe freue mich das hier Leser hergefunden haben

Freitag, 22. Dezember 2017

Weihnachten mal anders


Weihnachten mal anders
https://www.bookrix.de/-klaerchen/
 Das Buch schrieb ich vor ein paar Jahren und habe es wieder hervorgeholt.

Weihnachten mal anders 2017.
Was hat sich verändert?
Die Kriegsschauplätze, die Katastrophen, haben sich die Menschen verändert zum Guten?
Sind die Einstellungen zu unseren Mitmenschen besser geworden?
Armut und Hungersnöte haben sie abgenommen...nein und nochmals nein!!
Traurig nehme ich wahr was ich allein nicht ändern kann. Die Politik, jaa, sie könnte aber sie macht es nicht.  In jedem Land ein Durcheinander , keiner weiß  was der andere macht.
Ja, Macht , das wollen sie alle und wir geraten in die Falle die sie uns stellen. Gut das es Menschen gibt die uns warnen, die uns sagen wo es notwendig ist uns zu wehren, damit wir unseren Stolz nicht verlieren und zu dem stehen was wir verbessern können in dieser Welt. Noch regiert das Geld, wie immer.
Menschlichkeit und Ehrlichkeit bleibt auf den Strecken, egal ob Menschen dabei verrecken. Sind wir nicht betroffen, öffnen wir nur eine Tür, so helfen wir all denen die Hilfe brauchen. Reichen wir nur eine Hand, wir leben in einem reichen Land.

Klärchen

 Das Zitat am Samstag findet Ihr auch hier bei mir und bei Nova noch mehr


Für alle die bei Nova eine Tür öffnen für die Weihnachtszeit

 So öffne ich eine Tür für den heiligen Abend, da sollte Liebe regieren
Augustinerkloster in Erfurt

Alte Synagoge in Erfurt
Kirche in München
Frankreich Rouen
Salzburg
Usedom


Ein schönes Weihnachtsfest, besinnlich in Harmonie, mit lieben Menschen, Fröhlichkeit, einem guten Essen,  mit Gesundheit , Zuversicht und Hoffnung auf  Frieden überall in der Welt.
Liebe Grüße an alle meine Freunde, Bekannten und lieben Menschen die ich nicht kenne und die ich kenne, Eure Klärchen

Alle die ich nun nicht mit Email erreicht habe oder auch nicht die Zeit gefunden habe für einen Besuch oder Kommentar sage ich mit diesem Video, lieben Dank und sende besondere Grüße zum Fest und Wünsche in das neue Jahr, Gesundheit und alles Liebe für Euch


 https://youtu.be/04kJtNnAMdkNatur


Kommentare:

  1. Hallo Klärchen,
    du wirst daran nichts ändern, arme Menschen, Kriege usw. gab es schon immer.
    Futterneid hatten schon die Steinzeitmenschen.

    Jaaa, dann mach doch mal den Vorschlag, all das Geld, das man für Weihnachtgsgeschenke ausgibt, mal zu spenden???!!

    Ich glaube nicht, dass du hiermit etwas erreichen wirst.


    Was das Problem in Afrika z.B. ist, dass es keine Aufklärung zur Empfängnisverhütung gibt.
    Bzw. die meisten wollen das nicht wissen. Kinder sind der Reichtum den armen Mannes und hier wird eben nichts für die Verhütung getan.
    Wir haben oft schon in den 50ern für Afrika gespendet, Miserior usw. Hier sollte man mal anknüpfen und etwas - gerade die kath. Kirche - etwas für die Verhütung tun.

    Hunger und Armut gibt es schon seit frühester Zeit.

    Dir wünsche ich ein frohes Weihnachtsfest und ein gutes neues Jahr.

    Grüße Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Eva, danke für den Kommentar, genauso sehe ich es auch, darum mahne ich gern mal zum Nachdenken.
      Allerliebste Grüsse auch für Dich zum Fest, Klärchen

      Löschen
  2. dein nachdenken und etwas aufrütteln liebes Klärchen wird sicherlich so einige Leser kurz vorm Fest erreichen wenn sie nicht anderes in aller hetze im letzten Augenblick noch vorhaben sondern nach wie vor so schöne Blogbeiträge lesen.
    "-Weihnachten mal anders in 2017" aber ist es wirklich so viel anders als das fest ein Jahr zuvor?....
    ich denke darüber nach und bemerke in meinem Sinnverständnis hat sich kaum etwas v e r ändert - wenn dann ins gegenteil zu dem was man sich wünscht.
    Die menschen sind durch die vielen Anschläge noch unsicherer und unruhoger geworden, denken noch mehr an sich weil sie Angst haben - auch be - und getroffen zu werden.
    dennoch kommt dein frommer Wunsch natürlich vielen an.(hofft man)
    aber ehe ich in meinem Kommentar zu philosophisch werde - dir ein frohes und glückliches - besinnliches Fest voller Freuden mit all deinen Lieben und in deinem schönen Zuhause.
    Grüß bitte alle die ich kenne - in Stadt und Land und durch die gespräche und den Austausch miteinander, den man sich so - auch im nächsten Jahr wünschen kann..
    alles Liebe Dir...
    Angelface

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Angel, der Austausch wird in jedem fall weitergehen, natürlich!
      Liebste Grüße und alles gute für Dich, Klärchen
      Schreibe mir heute schon die Finger wund, aber ich vergesse bestimmt jemanden.

      Löschen
  3. Hallo Klärchen,
    vom Frieden auf der ganzen Welt sind wir heute leider weiter entfernt als je zuvor und niemand kann sagen, wohin das noch führen wird. Das sind Sorgen, die viele Menschen bedrücken. Man fühlt sich so ausgeliefert. Was kann der Einzelne tun?
    Frohe Weihnachten Dir und Deinen Lieben, ein gesundes Neues Jahr, das uns die Zuversicht und die Hoffnung schenkt, dass die Mächtigen dieser Welt sich doch noch besinnen und am Ende alles gut wird.
    Liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Edith, Dir auch ein schönes Fest und ein gesundes Jahr 2018, möge wahr werden was wir uns wünschen, herzlichst Klärchen

      Löschen
  4. Schön geschrieben, leider ist es wahr.
    Ich kann es nicht verstehen, warum besessene Menschen nur Mcht und alles für jeden Preis wollen, warum nicht jede dieses gesundes Denken haben kann, frieden und Ruhe ist am schönsten für uns alle.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Flögi, Dir auch ein schönes Fest und ein gutes Jahr 2018 mit Gesundheit und Freude am Reisen, herzlichst Klärchen

      Löschen
  5. Die Macht und die "Dollarzeichen" in den Augen zu haben scheint sovielen Menschen so wichtig zu sein, da gehen sie leider über Leichen, und wenn man zurückblickt ist es schon immer so gewesen. Der Mensch kann wohl nicht in Frieden miteinander leben, es muss immer mehr sein. Leider kann ich immer nur sagen. Einfach mal bescheidener sein, sich über die kleinen Dinge freuen und teilhaben an dem was einen umgibt. Zu beachten was die Natur schenkt und gerade auch an Weihnachten sich auf das eigentliche Fest konzentrieren und nicht dem Konsumrausch sowie der Hektik verfallen.

    Ich weiß nur dass ich das Fest hier viel mehr genießen kann, einfach weil mehr an Weihnacht gedacht wird und vor allem die Menschen noch füreinander da sind.

    Nun möchte ich dir aber auch noch für das schöne ZiB danken, schaut lecker aus und hat bestimmt auch so lecker geschmeckt. Ebenso danke für all die schönen T’s die du mitgebracht hast. Ich würde da schon durch jede Tür auch eintreten wollen. Im nächsten Jahr geht es dann auch weiter. Freue mich darüber dass du in 2017 so fleissig mit dabei gewesen bist und auch weiter mit dabei sein möchtest. Für mich mein Geschenk von dir♥

    Wünsche dir liebe Klärchen ebenfalls ein wundervolles Weihnachtsfest. Lass es dir gutgehen und genieße die Tage im Kreise deine Lieben.

    Alles erdenklich Liebe und Gute sowie herzlichste Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  6. Das "Volksmund Zitat" sieht sehr schmackhaft aus und die "T" in die neue Woche sind auch sehr gut gewählt.
    Friedliche Festtage und Gesundheit, Lebensfreude und Erfolg für 2018,
    Luis

    AntwortenLöschen
  7. Hallo liebes Klärchen,
    ich meine mich erinnern zu können, dass ich dir im Sommer oder so bereits etwas zum Thema Afrika geschrieben hatte.
    Deshalb äußere ich mich heute nur zum Zitat. Leib und Seele gesund halten...geht das heute noch bei Massentierhaltung und Quälerei von der Geburt bis zum Schlachthof. Selbst Veganer, die nicht vom Demeter-Hof kaufen müssen bezüglich der Insektizide, Pestizide und Fungizide ein schlechtes Gewissen bzw. Seele haben.
    Von den Besitzern der hochgelobten E-Autos und all den Weihnachts-Handy-Wünschern will ich gar nicht reden...geht ja dabei auch nicht ums Essen.

    Trotz aller Ungerechtigkeit in der Welt, hoffe ich, dass du ein schönes Weihnachtsfest mit deinen Lieben feiern kannst und wünsche dir alles Gute für 2018.

    Herzliche Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
  8. Lichterfüllte und gesegnete Weihnachtsgrüße hin zu dir,
    liebes Klärchen,
    in Poesieverbundenheit,
    Birgitta

    AntwortenLöschen
  9. Liebes Klärchen, einen zauberhaften Film hast du deinen Besuchern ermöglicht,
    vielen lieben Dank dafür und auch für deine Worte in meinem Gästebuch.
    Deinen Gedanken zum Weihnachtsfest teile ich und wünsche dir von Herzen eine besinnliche Zeit, friedvoll und lichterfüllt. Es ist auch für mich ein Erlebnis, in deinen Gedanken stöbern zu können.Alles alles Liebe dir, Karin Lissi

    AntwortenLöschen
  10. Liebes Klärchen,
    schon sind wir mittendrin im neuen Jahr. Vielleicht sollten wir das alte noch einmal Revue passieren lassen, uns an alle die schönen Momente erinnern und mit diesen positiven Erinnerungen das neue Jahr angehen. Beendet und begonnen mit einem guten Essen ist schon mal keine so schlechte Idee. Ich wünsche Dir ein wunderbares und lebendiges Jahr 2018 und sende herzliche Grüße, Angelika

    AntwortenLöschen