Gesamtzahl der Seitenaufrufe freue mich das hier Leser hergefunden haben

Sonntag, 19. Februar 2017

Tür und Tor

Die Bücherei bei mir ist geschlossen, die neue Woche beginnt

T- in die neue Woche
Bei Nova werden wieder alle Türen ,auch Tore und Bögen geöffnet.
Da schaue ich in mein Archiv und werde fündig.
Eine besondere Tür zeige ich hier, ich habe sie in der Normandie fotografiert




das habe ich sonst noch nicht gesehen
unterwegs ein Hotel sehr einladend in Lessay
dazu die Pont Normandie ein Erlebnis über die Brücke zu fahren aber man muss es auch bezahlen




mit Schwung in die neue Woche


Am Montag gibt es SW-im Fokus bei Christa

Kommentare:

  1. Liebes Klärchen,
    an dem Oldie war wohl jemand mit viel Liebe und einer ganz eigenen Idee am Werk. Sieht jedenfalls echt ungewöhnlich aus.
    Die Brücke macht einem ja beinahe Angst, ist wohl wie Achterbahnfahren!!!
    Angenehmen Sonntag und liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  2. Wow, was für eine Brücke, aber auch die Autotür scheint einzigartig zu sein?
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Klärchen,
    tolle Bilder, aber
    die Brücke ist faszinierend, da würde ich
    gerne drübergehen.
    Lg und schönen Nachmittag.
    Sadie

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Klärchen,
    in die Normandie wollte ich immer schon. Ich war noch nie dort und möchte gerne mal die Strände
    sehen, an denen die Alliierten gelandet sind.

    Aber nicht nur das, Caen soll eine so wundervolle Stadt sein.

    Nun mal sehen, vielleicht klappt es mal. Dieses Jahr geht es nur in Kultur. Ich habe schwer drum kämpfen müssen.

    Mit lieben GRüßen auf eine gute Woche.

    Eva

    AntwortenLöschen
  5. Topp Bilder...irre schön und außergwöhnlich ja die zeigst du uns heute...

    AntwortenLöschen
  6. Ja, Frankreich ist sehenswert. Und die Brücke reizt, mit unserer Goldwing darüber hinweg zu fahren... traumhaft. Hotel zum alten Schloss wirkt wirklich einladend. Habt ihr dort genächtigt?

    Liebe Marie-Claire nun wünsche ich Dir noch schnell einen wunderschönen Sonntagabend und sende
    Herzliche Grüßle, Heidrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zu Deiner Frage ,Heidrun, nein wir haben dort nicht übernachtet. Wir hatten ein Haus in Barneville.
      L.G.Klärchen

      Löschen
  7. Die Brücke ist ja wirklich eindrucksvoll. Tolle Fotos. Und so ein wunderschönes Auto. Herrlich.
    Lg susa

    AntwortenLöschen
  8. Oh, ich liiiebe solche Pracht-Oldtimer, liebes Klärchen! Und ich glaube, ich habe sogar solch ein Modell schon fotografiert, vor ein paar Jahren bei der Ebreichsdorf-Classic - schau doch mal bei diesem Post http://rostrose.blogspot.co.at/2013/10/oldtimer-rallye-teil-iv.html zu der Collage, wo Austin Mini Morris draufsteht. (Ist die zehnte, wenn ich mich nicht verzählt habe...)
    Liebste rostrosige Sonntagsgrüße,
    Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2017/02/anl-14-was-sich-im-letzten-jahr-bei-den.html

    AntwortenLöschen
  9. Servus Klärchen,
    da zeigst du uns eine tolle Türe - in Holz am Auto, sehr schön!!
    Die Fahrt über diese Brücke ist sicherlich auch ein außergewöhnliches Erlebnis!!
    Eine gute neue Woche,
    Luis

    AntwortenLöschen
  10. Ich kenne noch solche Schätzchen aus CDN und bin auch immer noch begeistert davon. Lieben Dank dass du ins Archiv geschaut hast und es hier mit reingebracht hast. Echt klasse, so wie aber auch das Hotel und die Brücke. Alle T’s sind besonders. Danke dir.

    Wünsche dir ebenfalls einen schwungvollen Start in die neue Woche und sende liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  11. Liebes Klärchen,
    herrliche Bilder hast Du uns mitgebracht! der Oldtimer, das wäre genau mein Auto, ach, das ist so schön, das sieht so gmeütlich aus :O)
    Die Brücke ist der wahnsinn, tolle Perspektiven hast Du fotografiert!
    Ich wünsche Dir einen guten Start in eine schöne neue Woche!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  12. Oh, der Oldtimer ... mit Holz ergänzt, stell dir das mal bei den heutigen Autos vor :)
    Tolle Bilder - die Brücke ist ja auch phänomenal!!!
    Herzlichst Doris

    AntwortenLöschen
  13. Was für ein schönes Auto und war für eine besondere Brücke. Diese steile Auffhart...wenn es nicht so steil wäre, hätte ich auf ersten Blick an Griecheland, an die Rio-Antirio Brücke gedacht. Die hat die selbe Bauart (auch Artikel bei mir zu finden).
    Liebe Grüße, Flögi

    AntwortenLöschen