Gesamtzahl der Seitenaufrufe freue mich das hier Leser hergefunden haben

Freitag, 12. Januar 2018

Verschlossene Türen

Heute Morgen fiel es mir ein, es muss nun sein...

Hinter verschlossenen Türen ,lässt sich gut diskutieren. Ob es was bringt, man noch um die Sachlage ringt.
Heute weiß ich es noch nicht und morgen steht noch nicht fest. Darum dieses Gedicht, da alles mich doch zweifeln lässt.
Wo sie wohl alle stehen miteinander im Bunde, ob es wohl gibt die vereinigten Parteien oder sind sie dabei sich zu befreien in einer blauen Stunde.
Was gibt es alles zu bedenken, keiner hat etwas zu verschenken.
Für das Wohl in unserem Lande, in Europa, ja in der ganzen Welt, sollte man das Geld gerecht verteilen, sich zusammenreißen nicht auf einer Stelle weilen.
Der eine hat hier, der andere da recht...es zu zugeben wäre nicht schlecht.
Die Menschen warten das endlich mal alle auf einen Nenner kommen, nicht jeder nur auf sein eigenes recht besteht, es endlich in Deutschland und Europa weitergeht.
Mit mehr Gerechtigkeit, doch alles braucht Geduld und Zeit.
Auch wenn es langsam weitergeht, für Toleranz,Nächstenliebe und Ehrlichkeit ist es nie zu spät.


 Nun schaue ich mir die Nachrichten an, ob man schon etwas sehen und hören kann!

Klärchen

Kommentare:

  1. Hallo Klärchen,
    ich kann deinen Gedanken und Ausführungen nur
    zustimmen und dss Beste hoffen.
    Bin auch schon gespannt, wie es weitergeht.
    Bei uns in Österreich ist die neue Regierung schon im Amt,
    ob die hält was sie verspricht - kaum - es fängt an allen
    Ecken und Enden schon wieder an zu bröckeln. Es geht in der
    Politik vor allem um Macht, aber das wird sich nie ändern.
    Ich wünsche dir einen stressarmen Tag.
    LG Sadie

    AntwortenLöschen
  2. Ein schöner Türklopfer. Solche Dinge fotografiere ich auch gerne.
    Eine Antwort habe ich dir bei mir gestern auch hinterlegt: ich notiere nur Zeiten, Orte und Preisausgaben im Urlaub, die Berichte kommen hauptsächlich von den velen Fotos, die wenn ich anschaue, weiß ich den ganzen Tag noch im Kopf.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Liebes KLärchen,
    ich bewundere Dich immer wieder, wie Du Gedanken in gereimte Worte faßt!... Ich bin auch sehr gespannt, wie es weitergehen wird ....
    ♡☆♡☆♡☆♡☆♡☆♡
    Ich wünsche Dir noch einen schönen Tag und einen guten Start in ein wunderschönes und gemütliches Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  4. Liebes Klärchen, sowohl in Deutschland als auch in Österreich können wir neugierig sein, was sich auf dem politischen Sektor Neues tut. Nachdem ich gestern allerdings eine hochinteressante und sehr empfehlenswerte Doku gesehen habe - "Tomorrow - Die Welt ist voller Lösungen" - in der es auch um politive (Fehl)Entscheidungen und (für die Welt schädliche) Interessen geht, denke ich mir, es müsste vielleicht ganz und gar neue Wege geben, wie sie an manchen Orten schon gegangen werden...
    Herzliche Rostrosengrüße,
    Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2018/01/wei-warm-und-ummantelt.html

    AntwortenLöschen
  5. Wird sich zeigen was daraus wird, wobei im Grunde es doch schon viele Jahre immer ein gleicher "Abwasch" ist....vorher blah-blah und hinterher genauso, vor allem die Unzufriedenheit der Bevölkerung die nachvollziehbar ist.

    Liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  6. es ist natürlich schwierig in die politische Zukunft zu sehen wenn man allethalben vor halb verschlossenen Türen steht - eine geht teilweise auf, die nächste verschließt sich wieder. Uneinigkeit herrscht überall denn keiner ist sich mit dem anderen e i n i g - weil so unterschiedliche Ansichten bestehen. Ob es jemals eine tatsächliche einigung gibt oder doch nur (wieder + wieder halbherzige Kompromisse - wird man sehen wenn etwas beschlossen ist, früher nicht und selbst dann wenn vieles gelingt - dauert es nur 4 Jahre bis es" sich wieder ändert.
    Wer Politikwissenschaft studiert hat, hat noch längst keine Ahnung wie man die Geschicke der Menschen nicht nur sinnvoll und vernünftig sondern auch menschenwürdig lenkt.
    ja - ein schwieriges Thema das in aller Munde ist - aber auch vielen aus dem Mund fällt.
    Angelface

    AntwortenLöschen