Gesamtzahl der Seitenaufrufe freue mich das hier Leser hergefunden haben

Freitag, 17. November 2017

ZiB am Samstag

Am Samstag ein Zitat im Bild

 daran merke ich wie schnell eine Woche vergeht und bei Nova noch mehr steht

Die letzten Blüten die  in meinem Garten 


für Wolfgang und Loretta

zur Gartenglück Linkparty


nun der Weihnachtskaktus das erste Mal blüht
und Rotes steht nun auf der Fensterbank

 

 Es weihnachtet ein wenig bei mir, aber mit der Bäckerei fange ich nächste Woche an, denn morgen steht anderes  auf dem Programm.

Etwas geschmückt habe ich aber auch schon, das mache ich sonst immer erst Ende November, aber meine Tochter hat mich angesteckt.

Bundesliga A-Jugend...ich fahre mit nach Rostock. Mit dem Bus sind wir mit 50 Fans, 5 Stunden ca. unterwegs. Um 18.30 Uhr ist das Spiel und dann noch zurück nach Oyten bei Bremen.Etwas stolz bin ich auch auf meinen Enkel. Er ist der zweitbeste Torschütze mit 69 Toren in 9 Spielen in der Staffel Nord der A-Jugend.

Es heißt Daumen drücken!

Ich habe einen Sprudelkuchen auf dem Blech gebacken, der wird dann verteilt. 

Hier ist das Rezept, den Kuchen habe ich schon fertig geschnitten, und doppelt geschichtet und in einem Behälter  zum Frischhalten und Transportieren.

Sprudelkuchen

Zutaten:
4 Eier
3 Tassen Mehl (ich nehme Dinkelmehl)
2 Tassen Zucker
1 Tasse Öl (Sonnenblumenöl)
1 Tasse Zitronensprudel
1 P. Backpulver

Eier, Zucker, danach die anderen Zutaten 8-10 Min. verühren und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech verteilen.
15- 20 Minuten bei 180 -200 Grad backen.
Belag:
100g Butter, 200g Puderzucker und Saft einer Zitrone verrühren,
auf dem fertigen Kuchen verstreichen.
Schmeckt echt gut und geht schnell!

Ich wünsche Euch nun ein schönes Wochenende und mit dem Tor zur Woche bin ich wieder da,

Eure Klärchen

Kommentare:

  1. Siehste...mein Kaktus bekommt jetzt seine Knospen und ich gucke immer schon nach was sie da tut^^ Leider ist er nicht mit solch schön roten Blüten^^

    Über die Worte musste ich nur kurz nachdenken. Ja, wir müssen es rauskitzeln und/oder etwas dafür tun, gell. Dazu fiel mir dann sogleich des Glückes Schmied ein ;-)

    Gratulation an deinen Enkel! Eine tolle Leistung und ich drücke dann heute mal wieder die Daumen für das Spiel. Habt eine schöne Zeit dort, und nicht zuviel jubeln gell, also nicht das dir morgen die Stimme fehlt ;-)

    Danke dir jedenfalls für das klasse ZiB und dass du wieder mit dabei bist.

    Wünsche eine gute Fahrt, tollen Samstag und sende liebe Grüsse rüber

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Klärchen,
    mit dem Hervorholen ist es in den letzten Jahren schwerer geworden, seit es G 8 gibt. Im Gegensatz zu unserer Tochter (G 9) hatte Sohnemann gar keine Zeit mehr um nachmittags etwas zu testen. Ihm wünsche ich für sein Leben nach dem Studium, dass er noch viel Schlummerndes entdeckt.
    Für dich ist der Spruch zusammen mit der Schreibfeder einfach ideal!

    Ganz liebe Wochenendgrüße
    Arti

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen liebstes Klärchen, mit welcher Energie Du unterwegs bist nötigt mir Respekt ab! Fünf Stunden im Autobus sind eine Herausforderung. Ganz im Sinne des ZiBs muss dies wohl in Dir stecken?! Spaß beiseite, natürlich drücke ich in Gedanken mit dabei ganz fest die Daumen. Und es läuft mir das Wässerchen im Mund zusammen bei diesem leckeren Kuchen! Meinste ich könnte den auch in der Muffinform backen? Dankeschön auf jedem Fall für das Rezept.

    Nun wünsche ich Dir ein erfülltes, torreiches Wochenende und sende herbstbunte Grüße, Heidrun

    AntwortenLöschen
  4. ... das was in uns steckt ist oft mehr als wir vermuten liebe Klärchen, das stellen wir meist erst dann fest, wenn uns schier Unmögliches abverlangt wird und wir es dennoch meistern.
    Hab noch ein schönes Wochenende, ulla

    AntwortenLöschen
  5. Liebes Klärchen,
    danke für die schönen Bilder und für dein tolles ZIB!!!
    Tatsächlich liegt oft Ungeahntes in uns selbst, es ist fantastisch, was sich da so freischaffen kann!
    Ich freu mich, dass du schon weihnachtlich unterwegs bist...
    Sieht echt lecker aus,
    ja auch ich habe mich in diesem Jahr anstecken lassen, in kleinen Schritten Richtung Advent....
    macht Freude..
    Die viel Spaß und ein schönes Wochenende,
    herzlichst
    Monika*
    Sei lieb gegrüßt

    AntwortenLöschen
  6. Liebes Klärchen,
    was für ein inspirierendes Zitat, wunderschön ins Bild gesetzt!
    Ich wünsche Dir viel Freude am Ausflug und natürlich viel Erfolg für das Spiel.
    Angenehmen Samstag und lieben Gruß
    moni

    AntwortenLöschen
  7. liebes Klärchen, ich vermute - du bist noch unterwegs denn der Post wurde ja wohl schon gestern geschrieben archiviert - aufgehoben und dann erst eingesetzt bevor du fuhrst!!! Mein Ding sind ja BUSREISEN - egal wie komfortabel so gar nicht - Ansichtssache, ich fühlte mich bei einer der ersten Fahrten (Fußball mit Männe ) auf jeden Fall nicht wohl. Nie mehr wieder - sagte ich - und hab mich auch bis heute daran gehalten..lacht:
    Das Erste deiner Bilder ist ja wieder wundervoll in der Collage;
    Blüten - gehen immer - wenn sie so toll in den Farben sind.
    Bei mir ist der Kuchen auf dem Blech den ich am liebsten verschnabuliere der Butter Zucker/Zimtkuchen....lässt sich prima aufheben und bleibt lange frisch!
    ich wünsch dir ebenfalls viel Freude beim Spiel und zugucken...na, bei der Mannschaft - kein Wunder wenn man sich freut und auch stolz darauf ist...
    liebe Grüße - kommt gesund nach hause - hier liegt nämlich schon Schnee
    angel

    AntwortenLöschen
  8. Nee, Angel, Busreisen waren noch nie mein Ding, habe auch nie eine gemacht. Dies ist ja keine Reise sondern ein Fanbus mit der Mannschaft, das macht man gern ,wenn man Enkelkinder hat.
    Der Kuchen bleibt lange frisch und Zimt mag ich nicht so gern. Die Nachfrage nach dem Rezept war groß, scheinbar hat er allen geschmeckt, denn es ist nichts übrig geblieben.
    Es hat Spass gemacht und sie haben gekämpft aber verloren.Dabei sein ist alles!
    Du hast recht, Blüten gehen immer, besser als ständige Wiederholungen.
    Liebe Grüße in Deinen Sonntag, bei Dir schneit es und bei uns regnet es, hätte lieber den Schnee vom Anblick her, Klärchen

    AntwortenLöschen
  9. Gut gesagt - um etwas hervorzuholen muss es auch "entdeckt" werden und dies gelingt leider nicht allen!
    Eine gute "Entdeckungsreise" auch in der neuen Woche,
    Luis

    AntwortenLöschen