Gesamtzahl der Seitenaufrufe freue mich das hier Leser hergefunden haben

Sonntag, 6. November 2016

T-in die neue Woche


Bei Nova gibt es vieleTore in die neue Woche


Wie versprochen noch etwas von Leipzig. Dort habe ich auch schöne Tore und Türen gefunden

wer die Fotos vergrößern möchte, bitte anklicken

Gullideckel ein Tick von mir sie zu fotografieren, das Wappen

Mit dem Zug nach Leipzig 2011

Bahnhof

 der erste Blick fällt auf bunte Häuser am Bahnhof, ich weiß allerdings nicht ob es heute auch noch so ist

Bürgermeister Dr Romanus ließ dieses Haus mit Tür 1701-1704 erbauen

Es wurde 1996-1998 renoviert steht oben über der Tür






Am historischen Museum

 

 


Goethe darf nicht fehlen


Baustellen gibt es auch noch

Neben historischen Gebäuden und Sanierungsbedürftigkeit gibt es immer wieder schöne Blickpunkte und Restaurants zum Einkehren, wie zum Beispiel das bekannteste, der Auerbachkeller.

Mit Bus und S-Bahn kommt man überall gut durch die Stadt von A nach B

Es gibt schöne  alte Fassaden und Geschäfte




im Keller


Die Kirchen spielten bei der Wiedervereinigung eine sehr große Rolle

dazu demnächst mehr

Thomaskirche

Das nächste Mal zeige ich euch ein wenig von der Thomaskirche.

Dort hörten wir auch ein Konzert des Thomaner Chores 

Am zweiten abend gab Chris de Burgh in der Messehalle ein Konzert,  deshalb waren wir in Leipzig und fanden alles sehr spannend und schön.

Der Post ist lang geworden, aber so bekommt man einen Eindruck von der schönen Stadt Leipzig

Nun wünsche ich Euch eine schöne Woche, zieht Euch warm an,

Eure Klärchen

Nova





Kommentare:

  1. Eine schon recht ausführliche Stadtführung - ich gehe schon mal in Auerbachs Keller zu einer Brotzeit ;-)
    Die Nischen-Figur, bei der ein "drittes Bein" aus der Wand kommt lässt mich etwas grübeln ?
    Schönen Gruß und gute Woche,
    Luis

    AntwortenLöschen
  2. Viele tolle Eindrücke und einige tolle T’s Danke dir vielmals für den schönen Spaziergang durch eine Stadt in der ich nur ein Mal ganz kurz gewesen bin. Auf eine Messe wo ich einen "Bauplan" zwecks Innengestaltung abgegeben habe^^ Danach direkt wieder nach Hause habe ich nichts von der Stadt selbst gesehen, wäre aber wahrscheinlich damals enttäuscht gewesen (1997)

    Schönen Wochenstart und liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen