Noch ein Zitat folgt

 Will nur mal etwas ausprobieren!

 

es scheint zu funktionieren.

Manches ist einfacher als gedacht, eine Vorlage in einer Präsentation! Ich habe kein Problem damit.

Es darf auch mal in eine andere Rolle geschlüpft werden. z.B.Madame Pompadour

Sie las gern, so wie ich wie zu sehen ist!

Irgendwo habe ich gelesen in einem Kommentar, bloggen ist unmodern, stimmt das?

Vielleicht bin ich zu alt oder halte mich an altbekanntes fest. Dabei bin ich für Neuerungen sehr offen und probiere auch aus, nur die Schnelllebigkeiten und Oberflächlichkeiten , nein, die mag ich nicht.

Mal schaun wo ich am Ende lande, ich sage nie niemals ,und wenn sehr selten, ich überlege vorher!

Ein voriger Beitrag von mir in meinem ersten Blog hat mich nun zum Überlegen gebracht und ich probiere gerne etwas aus. Heute ist heute und morgen ein anderer Tag!

Ich wünsche Euch eine schöne Woche mit guten Gedanken auch wenn es manchmal schwer fällt,

Eure Klärchen


Kommentare

  1. Geht mir genauso...das mag ich auch nicht, und nur auf Klicks, Likes und Follower zu achten ist mir zuwider. Mich nervt es schon immer wenn ich höre: die hat soundsoviele Follower, und sich nur dran auszumachen. Ne, nicht mein Ding. Klar, wenn man damit Geld verdienen möchte, aber selbst dann kommen mir Zweifel weil man sowas ja auch schon kaufen kann. Ich bin dann gerne unmodern, so habe ich meinen Blog für Menschen die sich auch für mich interessieren. Klar, auch da gibt es einige Oberflächlichkeiten, aber die laufen mir dann den verlängerten Rücken runter. Ich bin zwar auch bei FB und Twitter, aber da mehr um hiesige Info aktuell zu bekommen. Für das Insta konnte ich mich noch nicht begeistert. Ehrlich gesagt wäre es mir zu doof ständig Fotos einstellen zu müssen und Selfies mag ich absolut nicht.

    So, und nun zum ZiB...da gebe ich dir absolut Recht!! Leider findet es in vielen Köpfen der Menschen noch nicht statt. Es wird sich weiter rächen so wie es jetzt schon ist. Wir Menschen sind nur Gäste auf Mutter Erde, aber das Verhalten ist nicht so.

    Gestern erst einen interessanten Bericht im TV gesehen, in Bezug von Bären und Wölfen und wie der Mensch damit leben kann.....ohne sofort wieder abschießen zu wollen. Slowenien zeigt wie es funktionieren kann. Selbst Tierherden werden verschont wenn man es richtig anpackt.

    Freue mich dass du mit dem ZiB mit dabei bist und danke dir dafür.

    Hab noch einen schönen Wochenstart und liebe Grüssle rübergeschickt

    N☼va

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Nova, wir sind uns einig das zu tun, was uns gefällt und sich für uns gut anfühlt!
      Liebe Grüsse aus dem kalten Norden in D.

      Löschen
  2. Ich bin eine eifrige Bloggerin und störe mich nicht an Meinungen und Trends , denn ich sehe im Bloggen noch etwas anderes. Für mich ist es ein Archiv, ein ganz persönliches. Seit 2007 bin ich dabei und lese immer wieder gerne in meinen alten Aufzeichnungen. Kann somit verfolgen, wie es in früheren Jahren z.B. mit Frühlingsanfang, erste Vögel im Land, ersten Salat geerntet und wann die Bäume frühenstens geblüht haben, für mich von Interesse. Wenn andere auch daran Freude haben, schön, ich teile gerne bin aber nicht auf Follower angewiesen. Fazit: Bloggen ist für mich Kult.
    Liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gute Einstellung , es als Archiv zu sehen!
      l.G. Klärchen und Danke!

      Löschen
  3. Bloggen ist unmodern????? Ehrlich, mir kommt es gerade vor, als wäre es noch ganz neu und man macht mit und fühlt sich up to date.

    Aber wenn man genau hinschaut, die Jüngeren machen mittlerweile anderes.

    ich halte auch gerne an dingen fest die ich mag. Bin nicht mehr so experimentierfreudig was neues angeht und ich finde es OK

    lg gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gabi, das machst Du genau richtig, so wie es sich gut anfühlt. Die Jüngeren sind auf anderen Wegen zu hause und fühlen sich auch wohl, so wie wir auf unseren Wegen mit all den Erfahrungen.
      Liebe Grüsse, Danke!

      Löschen
  4. da denke ich , - bloggen wird nie unmodrn werden, das schnelllebige Insta;Twitter und Facebook hingegen schon, wer da nicht ständig präsent ist / was mir definitiv zu anstrengend wäre/ ist schnell vom Acker gehüpft und wird uninteressant.
    Inwiefern ein regelmässiger Austausch dort möglich und praktiziert wird ist mir unbekannt aber auch ziemlich egal weil es nicht meine Plattformen sind.
    Mag mich mit Dingen die einen langlebigen Wert besitzen lieber...
    Trends sind mir ziemlich schnuppe , aber an neuem iteressiert bleibt man dennoch auch wenn man sie nicht mitmacht.
    du bist eindeutig eine hübsche Pompadour die auf dem Bild entzückend lacht...
    aber wie - um Himmels willen hast du das wieder gemacht:-))????
    lieben Gruß angel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Angel, kennst Du noch das Buch bei BX ? Da bist Du auch verewigt, habe es in Deinem Blog auch in einem Beitrag gesehen. Ein Archiv ist hilfreich! Etwas farblich verändert habe ich es schon :-)) und älter geworden bin ich auch! L.G.

      Löschen
    2. wenn du den Link zum o.g.Buch noch reinsetzen würdest..? Bitte - für mich...
      dann kann ich es noch mal lesen was ich ja gerne tue wenn mir mein Lesestoff ausgegangen ist, ....dann sind bestimmte Bücher in Bx ein guter ERsatz...
      Grüßele ich guck dann später...noch mal angel

      Löschen
  5. Liebes Klärchen
    nein ich mag das nicht mit der Schnelllebigkeit mit Follwers sammeln und all das gedönse , ich mag mein Blog und du siehst wenn ich mich verändern will mache ich es auch!
    Ausprobieren was für mich stimmig ist das ist wichtig mir und ist ok , ob es den anderen gefällt oder passt merke ich spätends wenn ich ehrliche Antworten bekomme darauf und keine klicks nur.
    Du machst das richtig und unmodern nah dann sind wir es ich blogge imme rnoch gerne und gnug andere!
    Schöne Woche wünsche ich dir!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  6. Also liebes Klärchen für mich sind diese anderen Plattformen auch gar nix, das kann ich nicht und es ist mir auch zu schnell und viel viel viel zu viel das will ich alles gar nicht wissen und lesen jeden Tag. Ich bleib beim Bloggen und wenn ich das nicht mehr will dann mach ich einfach gar nix mehr. Die Menschen achten die Natur einfach nicht es wird nix werden....

    Liebe Grüße
    Kerstin und Helga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ihr Lieben. zuviel macht einfach kirre, ich möchte auch in Ruhe alles lesen können, manchmal reicht nicht immer die Zeit auf den Blogs. Früher oder später lese ich, eben so wie es kommt!
      Liebe Grüsse

      Löschen
  7. Ach, jetzt bin ich aber beim richtigen Blogeintrag gelandet. Schön, dass ist doch so viele überzeugte Blogger gibt.
    Herzliche Grüße – Elke

    AntwortenLöschen

Kommentar posten

Beliebte Posts aus diesem Blog

DND

Zitat im Bild

Zitat im Bild